Impressum

Adresse PRINZ Deutschland GmbH

Bahnhofstraße 1b
01920 Haselbachtal, OT Gersdorf
Deutschland

Telefon 03578/ 34 95 0
Fax 03578/ 34 95 17
Geschäftsführer Sören Hoffmann
E-Mail info@prinz24.com

 

Gerichtsstand:
Amtsgericht Dresden

Handelsregister-Nr.:
HRB 13068

Ust-ID:
DE 811997995

St.-Nr.:
213/122/00357
 

Bankverbindung:

Prinz Deutschland GmbH
Name der Bank: Volksbank Bautzen eG

Kontonummer: 100600900
BLZ: 855 900 00

IBAN: DE67 8559 0000 0100 6009 00
BIC: GENODEF1BZV

 

Rechtshinweise:

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

Die Firma PRINZ Deutschland GmbH ist nicht für den Inhalt von Webseiten verantwortlich, die durch eine Verlinkung erreicht werden und nicht von der Firma PRINZ Deutschland GmbH erstellt wurden. Sie ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die sie zu einer Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind externe Links zu unterscheiden, die auf von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte verweisen. Durch den externen Link hält die Firma PRINZ Deutschland GmbH insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalten) positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links und damit verbundenen Querverweisen handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Firma PRINZ Deutschland GmbH hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von Dritten darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem sie einen externen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.